Ablauf

 

Erster Kontakt

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail. Sollten Sie mich telefonisch nicht direkt erreichen, hinterlassen Sie mir bitte Ihr Anliegen auf dem Anrufbeantworter. Ich melde mich kurzfristig zurück. Im Telefonat können wir einen ersten Termin vereinbaren und Bedenken, Ängste oder Fragen vor dem ersten Termin besprechen und abklären.

 

Erstgespräch

Hier findet ein erstes Kennenlernen statt und Sie können mir Ihr Anliegen genau schildern. Für das Erstgespräch mit der Anamnese stehen uns 90 Minuten zur Verfügung. Wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen, damit eine Vertrauensbasis entstehen kann. Sie können sich einen Eindruck über mich und meine Arbeit machen. Wir werden zusammen die Rechte und Pflichten eines Therapeuten und Klienten besprechen und ich werde Sie über meine Schweigepflicht aufklären. Wir werden das weitere Vorgehen abstimmen.

Unter Downloads stehen Ihnen das Stammblatt und der Anamnesebogen zur Verfügung. Gerne können Sie diese vorab ausdrucken, soweit es geht ausfüllen und zum Erstgespräch mitbringen.

 

Therapieeinheit

In der Regel ist es anfangs sinnvoll, sich einmal in der Woche zu treffen. Später kann man oft in einen zweiwöchigen oder sogar mehrwöchigen Rhythmus wechseln. Dies wird im weiteren Therapieverlauf abgestimmt. Eine Therapieeinheit geht über 60 Minuten.

Ich möchte Ihnen empfehlen, nach der Therapiestunde nicht direkt einen Termin zu legen. Geben Sie sich ein bis zwei Stunden Zeit, um unser Gespräch wirken und sich setzen zu lassen.

 

Therapiedauer

Die genaue Dauer einer Therapie kann man nicht voraussagen. Die Verhaltenstherapie ist jedoch als Kurzzeittherapie angelegt. Man geht von einigen wenigen bis max. 20 Therapieeinheiten aus. Sollte ich merken, dass der Therapieansatz Ihnen nicht hilft, werde ich dies mit Ihnen besprechen und wir überlegen gemeinsam die weiteren Therapiemöglichkeiten.